Die Herrensitzung fand dieses Jahr am 06.11. im Tanzsportzentrum statt und war fast ausverkauft.

Zum Abschluss des Jahres konnte in diesem Jahr sowohl die Weihnachtsfeier für die Clownkinder/ Jugend sowie anschließend für alle Mitglieder das Adventskölsch wieder im Vereinsheim stattfinden.

Am 15.12. hatte der Senat zum traditionellen Adventsglühwein auf dem Brühler Weihnachtsmarkt eingeladen. 

2023

Am 07.01.2023 fand nach endlich, nach zwei ausgefallenen Veranstaltungen wegen Covid 19, wieder der Gardecorps-Appell im Hotel H+ statt.

Die Karnevalsparty Rut-Wieß fand erstmals zusammen mit dem BTV und dem Caterer im Tanzsportzentrum statt. Die Mischung aus Livemusik (Lupo, Kempes Finest, Planschemalöör und Knallblech) und Karnevalsmusik vom DJ fand großen Anklang.
Bild 4Karnevalsparty Im Tanzsportzentrum

Auch die Damensitzung wurde nach zwei Jahren Abstinenz wieder gut angenommen, die Sitzung war nahezu ausverkauft, das Programm und die Stimmung wie immer super.

An Weiberfastnacht verabschiedete sich unser langjähriger Musikverein „Gut Klang“ Keldenich sich von uns  und zwar im Aachener Modehaus und zu unserer Überraschung, mit einem eigens einstudierten Gardetanz - dem allerersten Gardetanz der, den der Musikverein bei der Schlossgarde begleitet hat.
Bild 3Umzug durch die Brühler Innenstadt

Der närrische Elias zog bei etwas durchwachsenem Wetter aber vor ganz vielen begeisterten Jecken am Karnevalssonntag wieder durch Brühl.

Zum zweiten Mal fand am 30.04. der Tanz in den Mai im Schützenheim an der Bonnstraße statt.

Der Wein-und Spargelmarkt vom 05.05. -07.05. war trotz des etwas wechselhaften Wetters gut besucht.

Auf der Jahreshauptversammlung am 25.05. im Vereinsheim fanden turnusgemäß Wahlen statt.
Es wurde wie folgt neu gewählt:
Vizepräsident/-in : Fritz Wittig
Geschäftsführer/-in: Elke Pick
Stellvertretender Technischer Leiter/-in: Benjamin Kamarakis und Marko Henz
Organisation Leiter/-in: Stefan Müller
Pressesprecher/-in: Achim Wahl
Archivar/-in: Inge Pick
Zeugwart/-in: Markus Hauptmann

Das Brunnenfest am 22. Und 23.07. war bei sehr gutem Wetter ein voller Erfolg, was sicherlich auch an den Auftritten von re:covery, Kaschämm, Miljö sowie von Aluis, Cologne Unplugged und Kempest Feinest lag.

Erstmalig fand am 19.08. das Schlossgardefamiliensommerfest in unserm Vereinsheim und im anliegenden Volkspark statt. Hier wurde neben leckerem Essen und Getränken auch ein Rodeoreiten für die Kinder und ein Zauberer geboten, auch eine Ralley für die Kinder mit Fragen zum Verein wurde organisiert. Es hat allen Besuchern viel Spaß gemacht.
Im Anschluß an das Familienfest erklären Markus und Ute Hauptmann aus familiären Gründen ihre Ämter bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Der Wandertag führte uns am 03. Oktober nach Urft. Nach einer kurze Wanderung erreichten wir einen Grillplatz, auf dem wir uns mit Würstchen und Getränken stärkten. Danach ging es, leider im strömenden Regen, weiter zum Bunker, dem ehemaligen Ausweichsitzes des Landes NRW. Hier erwartete uns eine Führung im 7 Grad kalten Bunker. Aufgewärmt haben wir uns anschließend im Bunker bei Kaffee und Kuchen, bevor wir wieder die Rückfahrt antraten. 

In der Vorstandssitzung am 24.10. gab Wolfgang Lis seinen Rücktritt als Präsident aufgrund familiärer Gründe bekannt. Fritz Wittig wird seine Position zunächst bis zur nächsten Jahreshauptversammlung in 2024 übernehmen.

 


 Festheft

Mitgliederbereich - Bitte Passwort eingeben.