2010

Beim Gardecorps Appell führte der Damenelferrat zu Ehren unseres Dreigestirns einen Tanz auf. Sie hatten sich als Nonnen verkleidet und ernteten großen Beifall.

Mit dem Schloss Chinesen wurde die Dom-Brauerei ausgezeichnet. Herrn H.Schnappauf nahm die Porzellanfigur stellvertretend entgegen.

Die Eltern der Clownkinder hatten in Zusammenarbeit mit der techn.Abteilung einen neuen Wagen gebaut, der 2010 erstmals im Zug mitfuhr.

Das Gardecorps präsentierte sich im Zug erstmals mit einem eigenen Wagen. Die Gesellschaft hatte einen Wagen gekauft, den das Gardecorps liebevoll restauriert hatte.

Der Herrenelferrat besuchte unseren Ehrenwinzer Alfred Ochs mit seiner Frau Martina auf deren Weingut in Monsheim.

Der Damenelferrat reiste nach Hamburg und besuchte das Musical „Ich war noch niemals in New York“.

Am 24.04.2010 feierte die Stadt Brühl die Verleihung der Stadtrechte vor 750 Jahren. Eine Fahnenabordnung der Schloßgarde nahm am Festumzug teil.

Bei der Mitgliederversammlung im Mai wurde Helmut Lieven zum Vizepräsidenten gewählt. Neuer Zeugwart wurde Dieter Hoever, Heinz Willi Limbach wurde Archivar und Valerie Wagner neue stellvertr. Schatzmeisterin.

Am 13.07.2010 verstarb unser Herrenelferratsmitglied Wolfgang Engels.

Das Brunnenfest, das zu einer festen Einrichtung geworden war, fand wieder am Steinweg statt.

Der Wandertag führte die Schloßgardisten durch das Siebengebirge zu dem schönen Ort Rhöndorf.

Anlässlich des 22 jährigen Jubiläums der Clownkinder stellte die Schloßgarde mit Prinz Leon (Weiler), Bauer Janis (Schönenberg) und Jungfrau Eva (Roevenich) zum 5. Mal das Brühler Kinderdreigestirn.