2009

Lothar Lersch wurde beim Gardecorps Appell zum Ehrenpräsident ernannt und trägt als äußeres Zeichen weiterhin seine Präsidentenmütze.

Vom Senat wurde Lothar Lersch für seine besonderen Leistungen mit dem Verdienstorden des Senats ausgezeichnet.

Den Schloss Chinesen erhielt Prinzenführer Karl Heinz Becker.

Die Schloßgarde hatte sich 2008 einen Traktor gekauft, der im Zug 2009 erstmals zum Einsatz kam, und die Feldküche zog.

In diesem Jahr ging die Wandertour der Gesellschaft zu Fam. Odenhausen in die Eifel. Nach einer ausgedehnten Wanderung verbrachte man einen wunderschönen Sommertag im Garten der Fam.Odenhausen.

Unter dem Motto „Man trägt wieder Hut“ traf sich der Senat auf Einladung der Senatoren H.Amberg, H.P.Zimmermann und H.Kaus im Garten von H.Amberg zu einem Sommerfest.

Der Herrenelferrat reiste nach Bergneustadt und schipperte über den Biggesee.

Am 20.06.2009 verstarb unser Senatsehrenpräsident Rolf Thienemann.

Das Brunnenfest, das nun schon zum 4.Mal in Folge durchgeführt wurde, lockte wieder viele Besucher an.

Die Jugend verbrachte erstmals ein gemeinsames Trainingswochenende in Morsbach.

Die Schloßgarde stellte in dieser Session wieder das Brühler Dreigestirn. Mit Präsident Wolfgang Lis als Prinz Wolfgang III., Bauer Jürgen (Kock) und Jungfrau Michelle (Michael vom Hagen) kam das Brühler Dreigestirn zum 6. Mal aus den Reihen der Schloßgarde.

In dieser Session gab es auch erstmalig einen Damen-Sessionsorden, eine verkleinerte Ausgabe des herkömmlichen Sessionsordens.