2007

Beim Gardecorps Appell ernannte FBK-Präsident Jürgen Mainzer das Gardecorps zum Ehrencorps des Festausschuss Brühler Karneval.

Wolfgang Vaupel wurde vom Karnevalsverband Rhein-Erft mit dem Verdienstorden in Silber ausgezeichnet.

Stellvertretend für die Stadtwerke Brühl nahm Geschäftsführer Erwin Gardemann den Schloss Chinesen entgegen.

Das Gardecorps feierte sein 11 jähriges Bestehen.

Im Juli 2007 schied Erwin Hölzer als Senatspräsident aus. Sein Nachfolger wurde der bisherige Senatsvizepräsident Jens-Peter Kühn.

Annette Rosen-Roevenich und Konrad Sahler übernahmen von Astrid Kock die Leitung der Clownkinder und des Tanzcorps.

Auf Grund der positiven Resonanz führte die Schloßgarde wieder ein Brunnenfest durch.

Am 08.09.2007 verstarb Karl Heinz Sicken, Ehrenpräsident des FBK’s, Ehrensenator der Schloßgarde und Verdienstträger des Schloss Chinesen 1998.