2005

Im Jahr 2005 feierte die Schloßgarde ihr 33 jähriges Bestehen.

Beim Gardecorps Appell wurde Präsident Lothar Lersch vom Karnevalsverband Rhein-Erft mit dem Verdienstorden in Silber ausgezeichnet.

Den Schloss Chinesen erhielt in diesem Jahr die Kaufhof Brühl AG. Geschäftsführerin Frau Uhe nahm die Auszeichnung entgegen.

Das Gardecorps nahm erstmals mit einem Planwagen am Närrischen Elias teil.

Anlässlich ihres 33 jährigen Bestehens machte die Schloßgarde mit dem Ausflugsschiff Anja eine Jubiläumsfahrt auf dem Rhein. Über 100 Teilnehmer genossen einen herrlichen Sommerabend und tanzten bis spät in die Nacht.

Nach 8 Jahren als Kommandant an der Spitze des Gardecorps gab Helmut Schmitz die Verantwortung an Rolf Kaus, der von nun an dem Gardecorps als Kommandant vorstand.

Im November 2005 machten sich Schloßgardisten aus allen Gruppierungen wieder auf den Weg nach Karlsruhe, um mit der befreundeten Barmenia das 50 jährige Bestehen der Tulpengarde zu feiern. Der Auftritt des Gardecorps, des Jugendtanzcorps und des Musikzugs wurde wieder ein voller Erfolg.