1995

Der Festausschuss Brühler Karneval (FBK) feierte sein 25 jähriges Jubiläum.

Auf der Mitgliederversammlung wurde Roswitha Goldmann zur Vizepräsidentin gewählt. Geschäftsführer wurde Albert Scheid, Archivar und Pressewart Dirk Beus, Sitzungspräsident Toni Judersleben, Zeugwart Erwin Hölzer, stellvertr. Schatzmeister Willi Arenz und stellvertr. techn. Leiter Wolfgang Mülfarth.

Mittlerweile war unsere jährlich Wanderung, die in diesem Jahr von Ute und Albert Scheid organisiert wurde, zu einem festen Bestandteil der Schlo߬garde Aktivitäten geworden.

Aufgrund der knappen Kassen veranstalteten wir zum dritten Mal eine „Große Gemeinschafts-Sitzung“ mit der befreundeten KG Löstige Kierberger in der Aula am Rodderwg.

Unsere „Clownkinder” verbrachten einen herrlichen Tag im Phantasialand als Dankeschön für eine erfolgreiche und schöne Session.

Auch im Sommer verstand die Schloßgarde zu feiern! Die erste „Italienische Nacht” fand im und am „Ristorante Bel Sit” auf der Kölnstraße statt. Zu den Klängen der „Italia Tropical” wurde bis zum Morgen gefeiert und getanzt.

Unser Solo – Tanzmariechen Annette Ruland konnte sich im Halbfinale der Deutschen Meisterschaften platzieren.

Ein voller Erfolg war auch wieder unsere Herrensitzung am 12. November 1995 – erstmals mit den beiden Kölner Top Gruppen „Paveier” und „De Räuber.”

Freud und Leid liegen bekanntlich eng zusammen. Am 31.10.1995 verstarb unser langjähriges Elferrats- und Senatsmitglied Josef Brahs.