1986

Auch die “Rut-Wießen” waren ganz im Zeichen der 700-Jahr-Feier der Stadt Brühl.

Neben dem traditionellen und begehrten Sitzungskarneval wartete die Gesellschaft mit zahlreichen eigenen Veranstaltungen und Beteiligungen auf. Vielen sicher noch in Erinnerung das “Römerfest” in Bessenich. Eingeladen hatte unser Senatspräsident “Theodorus-Vitus” und Gattin. Es war ein einmaliges Fest in den historischen Mauern der Renders.

“Ausflug zu Mutter Grün” hieß es am 13. Juli. 40 Schloßgardisten traten kräftig in die Pedale und radelten gemeinsam zu den Ville-Seen. Im September hatte Senats-Vize Hermann Mihm zum ersten “Rut-Wieß-Tennisturnier” eingeladen.

“Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, ein Kölsch beim Früh muss auch mal sein”. Unter diesem Motto trafen sich jeweils am ersten Dienstag im Monat die Schloßgardisten beim “Früh” auf der Kölnstrasse. Eine gelungene Einrichtung, die von den Mitgliedern angenommen wurde.